Gruppe für Angehörige traumatisierter Menschen - Unter Leitung von Dr. Ursula Heinsohn

Stabilisierungsgruppe
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Fragebogen
  • 4 Übersicht
B-15
Mit dieser Gruppe wende ich mich an Angehörige traumatisierter Menschen.
Als Angehörige*r steht man oft hilflos den Stimmungsschwankungen und auch der emotionalen Dünnhäutigkeit des* / der* Partner*in gegenüber, der* / die* unter einer Traumafolgestörung leidet. Auch die plötzliche Reaktionslosigkeit des* / der* Partner*in kann sehr irritieren. Es soll darüber informiert werden, was man unter Trauma versteht, was Dissoziation ist und wodurch sie ausgelöst werden kann. Welche Traumata es gibt – ob Naturkatastrophen, schwere Operationen, ein Unfall oder ähnliches mehr. Nach traumatischen Ereignissen ist nichts mehr so, wie es vorher war. Fragen für den Umgang mit den Personen aber auch das Verständnis für die eigene Hilflosigkeit sollen deutlich gemacht werden.

Nach der Infostunde am 23. 02.2021 findet die Gruppe an 4 Terminen dienstags statt.
THZM, Seminarzentrum
50,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

23.02.2021 16:30 - 18:00

02.03.2021 17:30 - 19:00

09.03.2021 17:30 - 19:00

16.03.2021 17:30 - 19:00

23.03.2021 17:30 - 19:00

Dr. Ursula Heinsohn

Anmelden