Bild- und gestalttherapeutische sowie ressourcenorientierte Stabilisierungsgruppe unter Leitung von Dr. Birgit Weidl

Stabilisierungsgruppe
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Fragebogen
  • 4 Übersicht
B-9
Inhalt:
Diese Stabilisierungsgruppe ähnelt stark der Klassischen Kunsttherapie. Fokus und Vorgehensweise liegt auf bild- und gestalterischen Elementen und eignet sich ideal zur Ressourcenstärkung und Behandlung von Traumafolgestörungen (Bild-, Gestalt und Traumatherapie – BGT). In unseren gemeinsamen Stunden steht allerdings nicht der therapeutische Aspekt, sondern der ressourcenorientierte und stabilisierende Aspekt im absoluten Vordergrund.
Wenn Sie gerne mit Farbstiften (radierfähig) auf Papier malen und/oder zeichnen und sich auch gerne durch imaginative Verfahren inspirieren lassen, ist dies eine besonders schöne Arbeit, um positive innere Bilder auf Papier zu bringen. Danach können Sie diese auch mit nach Hause nehmen, wenn Sie möchten. Das Erspüren dieser positiven inneren Bilder macht BGT im Speziellen aus.
Sie werden Erfahrungen für sich sammeln, wie z.B. Ihre Selbstkompetenz erleben oder Ihre Fähigkeiten freisetzen sich selbst beruhigen zu können. Dies stärkt die Zuversicht Ihr eigenes Leben zu gestalten.Traumafolgestörung bei den Angehörigen führen.

Die Gruppe findet nach der Infostunde am 10.10.2020 4x fortlaufend samstags statt.
THZM, Seminarzentrum, Horemansstraße 8 Rgb., 80636 München
50,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
ALG II- Empfänger*innen und vergleichbare Einkommenshöhen: 10,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich

10.10.2020 09:00 - 10:30

17.10.2020 09:00 - 10:30

24.10.2020 09:00 - 10:30

31.10.2020 09:00 - 10:30

07.11.2020 09:00 - 10:30

Dr. Birgit Weidl

Anmelden