Ausstieg aus organisierter ritueller Gewalt unter Leitung von Sabine Weber und Pauline C. Frei

Seminar
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Fragebogen
  • 4 Übersicht
S-8
Umfang: 16 UEs

Inhalt:
Menschen, die organisierte rituelle Gewalt erlebt haben, sind meist schon von Geburt oder frühester Kindheit an der Verfügungsgewalt von Kulten und ähnlichen Gruppierungen ausgesetzt. Sie werden oft Jahrzehnte lang gequält, misshandelt, gefoltert und sexuell missbraucht. Funktionalität, absoluter Gehorsam und totale Geheimhaltung werden durch frühzeitige Trainingsprogramme erzwungen. Oftmals wird schon von Geburt an absichtlich eine Dissoziative ldentitätsstruktur mit voneinander abgespaltenenPersönlichkeitsanteilen erzeugt. Dadurch erscheint den Betroffenen der Ausstieg und die Vorstellung eines Lebens außerhalb des Kultes verboten und vollkommen
unmöglich.

ln unserem zweitägigen Seminar möchten wir lhnen zeigen, dass ein Ausstieg aus diesen Gruppierungen und ein lebenswertes Leben, mit viel Licht, Liebe und Freude, außerhalb des Kultes durchaus möglich ist. Wir möchten Sie ermutigen, mit diesen tapferen Menschen zu arbeiten und sie zu begleiten. Wir werden neben unseren eigenen Erfahrungen auch von den Erfahrungen anderer Überlebenderberichten. Wir möchten lhnen zeigen:
• Wie die Strukturen eines Kultes aussehen
• Was es heißt, in einen Kult hinein geboren worden zu sein
• Welche Rolle die Mütter und ihre Kinder in einem Kult spielen
• Täter und Opfer zugleich – wie gelingt es mit der ,,Schuld“ zu leben
• Was es heißt auszusteigen. Woraus, warum und wie?
• Innerer Ausstieg
• Sind diese Menschen alle „programmiert“?
• Was sich Überlebende von ihren Helfer*innen wünschen –
Wege und Irrwege in der Therapie und Begleitung
• Äußerer Ausstieg
• Wohnortwechsel, Namensänderung – was macht wann Sinn?
• OEG und Strafanzeige: Was Überlebende berichten
• Das Leben danach

Das Seminar findet unter Leitung von Sabine Weber und Pauline C. Frei, sowie unter ärztlicher Leitung von Frau Gabriele Heyers statt.
THZM, Seminarzentrum, Horemansstraße 8 Rgb., 80636 München
280,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Mitgliedsrabatt: 250,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich

11.12.2020 09:30 - 17:00

12.12.2020 09:30 - 17:00

Gabriele Heyers

Pauline C. Frei

Sabine Weber

Anmelden