Traumabewusste Kultur in Einrichtungen - Eine Multiplikator*innen-Schulung - 24.10.2022

Seminar unter Leitung von Gabriele Heyers
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Fragebogen
  • 4 Übersicht
S-47
• Kurze Einführung in die Diagnostik von Traumafolgestörungen, vor allem in Bezug auf die Stressregulationsstörungen (Theorie der strukturellen Dissoziation, Nijenhuis et al. und Polyvagaltheorie, Porges)
• Was bedeutet es für unsere Einrichtungen, dass wir es oft mit Menschen, die an einer Traumafolgestörung leiden, zu tun haben?
• Was ist eine traumabewusste Haltung?
• Wie kann sie sowohl die Nutzer*innen der Einrichtung als auch – ebenso wichtig – für die Mitarbeiter*innen hilfreich sein? (trauma informed care, Fallot)
• Was bedeutet die traumbewusste Haltung im Alltag und welche Handlungskonsequenzen ergeben sich daraus?
THZM, Seminarzentrum, Horemansstraße 8 Rgb., 80636 München
198,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

Mitgliedsrabatt: 180,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

24.10.2022 09:30 - 17:00

Gabriele Heyers

Anmelden